Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Fächerkombinationen im Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen

Das Studium für ein Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen umfasst zwei  Unterrichtsfächer sowie das Studium der Bildungswissenschaften.

 

Studienfächer im Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen
Fach 1 Fach 2 Fach 3
  • Chemie
  • Deutsch
  • Englisch
  • Evangelische Religionslehre
  • Katholische Religionslehre
  • Mathematik
  • Philosophie
  • Physik
  • Sozialwissenschaften
  • ein anderes der Fächer aus der Auswahlliste zum 1. Unterrichtsfach

oder

  • Informatik
  • Kunst **
  • Musik **
  • Psychologie
  • Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung
  • Förderschwerpunkt Sehen
  • Sport **
  • Kulturanthropologie des Textilen (nur in Verbindung mit Kunst)
  • Bildungswissenschaften

** Eignungsprüfung erforderlich

Die ersten beiden Fächer weisen im Bachelor jeweils gleich große Studienanteile von jeweils 68 Leistungspunkten auf, weshalb nicht zwischen erstem und zweitem Unterrichtsfach unterschieden wird. Eine Kombination aus evangelischer und katholischer Religionslehre ist nicht möglich.

Das Studium für ein Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen ist grundsätzlich zulassungsbeschränkt, da auf dem Pflichtfach Bildungswissenschaften ein Orts-NC liegt und hierfür eine Bewerbung erforderlich ist. Für die Fächer Deutsch, Englisch, Sozialwissenschaften und Psychologie ist jeweils eine zusätzliche Bewerbung erforderlich.

 

Weitere Informationen in diesem Portal