Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

DaZ-Modul (Deutsch als Zweitsprache)

Das DaZ-Modul ist ein Pflichtmodul für alle Lehramtsstudierenden unabhängig von der Fächerwahl und der Schulform. Eine verpflichtende DaZ-Ausbildung wurde in NRW mit dem Lehrerausbildungsgesetz von 2009 (LABG 2009) beschlossen und im WiSe 2011/2012 auch an der TU Dortmund eingeführt.

Laut Studienverlaufsempfehlung ist das DaZ-Modul für das 4./5. Bachelor-Studiensemester vorgesehen; eine Teilnahme an Lehrveranstaltungen des DaZ-Moduls in einem früheren Semester ist jedoch möglich.

Das DaZ-Modul wird mit einer Modulabschlussprüfung (Klausur) abgeschlossen.

 

  • Wichtiger Hinweise zur Restplatzvergabe in den Seminaren des DaZ-Moduls im WiSe 2021/2022:

"Wir möchten gerne sicherstellen, dass es in der ersten Vorlesungswoche des Präsenzsemesters nicht zu unnötigen Personenansammlungen vor oder in den Seminarräumen kommt und bitten Sie daher um Ihre Kooperation. Am Veranstaltungsort (in den Seminarräumen) werden die DozentInnen keine weiteren Zulassungswünsche annehmen. Bitte kommen Sie ohne Zulassung also NICHT dorthin! Ihre Chance auf einen Restplatz wird NICHT dadurch erhöht. Bitte melden Sie sich bei Interesse an einem Seminarplatz stattdessen per Mail bei Herrn Kameyama [shinichi.kameyama@tu-dortmund.de] unter Angabe des Seminars, an dem Sie gerne teilnehmen möchten. Insbesondere in den digital stattfindenden Seminaren (diese sind in der EINZELSEMINAR-Darstellung (nicht in der Sammelanmeldung) als DIGITAL gekennzeichnet) stehen noch einige Seminarplätze zur Verfügung. Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir bei den Präsenzveranstaltungen etwas strikter als sonst auf die Teilnehmerzahlen achten müssen, um größtmögliche Sicherheit für alle Teilnehmenden gewährleisten zu können.
TeilnehmerInnen, die einen Seminarplatz in einem unserer Präsenzveranstaltungen bekommen haben, bitten wir, in der ersten Vorlesungswoche ihren Teilnahmewunsch durch persönliches Erscheinen (oder, sofern Sie verhindert sind, per Mail an die jeweilige DozentIn) zu bekunden. Wir werden die Anmeldung ansonsten stornieren und den Platz anderweitig vergeben.
Eine nachträgliche Zulassung zu unseren digital stattfindenden Vorlesungen (A1/B1) stellt kein Problem dar. Bitte melden Sie Ihren Teilnahmewunsch bei der jeweiligen DozentInnen an“